Jagdschein-Antrag - (LRA Traunstein) (Seite 2)

Gebühren

Gebühren

1 Jahr = 60 € (mit Ermäßigung = 6 €), 3 Jahre = 150 € (mit Ermäßigung = 15 €), 14 Tage = 15 €; Jugendjagdschein = 37,50 €, Falknerschein 1 Jahr = 15 € und 3 Jahre = 40 €, neues Jagdscheinheft wegen Verlust oder Beschädigung notwendig = 15 €.

Die anfallenden Kosten (Gebühr und Jagdabgabe) werden beglichen durch

Bitte geben Sie als Grund an: Nachname, Vorname und Jagdschein-Nummer

Zur Info:

Der Jagdschein wird erst ausgestellt, wenn das Geld auf unserem Konto verbucht ist.
Der Überweisungsbeleg ist nicht erforderlich. Sie erhalten keine Rechnung.

Gebührenermäßigung (bitte Nachweis vorlegen):

Benötigte Antragsunterlagen (ALLE Unterlagen bitte im Original vorlegen)

Benötigte Antragsunterlagen (ALLE Unterlagen bitte im Original vorlegen)
Bei Jugendlichen mit nur einem gesetzlichen Vertreter
Bei oben angegebener Gebührenermäßigung
Bei Neuausstellungen zusätzlich
Bei der erstmaligen Vorstellung bei unserer Behörde zusätzlich
Sonstiges (z. B. Jagdpachtvertrag)
Für „Ausländer-Jagdscheine" wird außerdem benötigt

(Hinweis: Ausländer-Jagdscheine können nur erteilt werden,wenn die Jagdausübung in unserem Geltungsbereich gegeben ist.)

Mit meiner Unterschrift erkläre ich mich damit einverstanden, dass die zuständige Behörde zur Prüfung meiner jagdrechtlichen Zuverlässigkeit und persönlichen Eignung eine unbeschränkte Auskunft aus dem Bundeszentralregister und eine Stellungnahme der Polizei einholt. Mir ist bewusst, dass ich nach §17 Abs. 1 Nr. 4 BJagdG i. V. m. § 39 Waffengesetz (WaffG) verpflichtet bin, der zuständigen Behörde die zur Durch- führung des Gesetzes erforderlichen Auskünfte zu erteilen.

Hiermit versichere ich, dass mir keine Tatsachen bekannt sind, die die Ablehnung meines Antrags nach § 17 BJagdG zur Folge hätten. Mir ist bekannt, dass die Abgabe falscher Erklärungen ggf. den Entzug des Jagdscheins nach sich ziehen kann.