Anzeige zur Gebrauchsabnahme Fliegender Bauten nach Art. 72 BayBO - (LRA Traunstein) (Seite 2)

Bitte beachten Sie folgende Punkte

Termin vereinbaren

1. Termin vereinbaren

Der Termin zur erforderlichen Gebrauchsabnahme ist zusätzlich zum schriftlichen Anzeigeverfahren zu vereinbaren.

Ansprechpartner im Landratsamt ist die Baukontrolle im Bauamt, die unter 0861 58-280 oder 0861 58-388 erreichbar ist.

Keine Abnahme am Wochenende

2. Keine Abnahme am Wochenende

Die Aufstellung der Anlage ist so zu planen, dass eine Gebrauchsabnahme zwischen Montag und Freitag vormittags durchgeführt werden kann. Am Wochenende ist keine Abnahme möglich.

Anzeige mindestens 1 Woche vor Aufstellung

3. Anzeige mindestens 1 Woche vor Ausstellung

Diese Anzeige ist mindestens eine Woche vor der beabsichtigten Aufstellung mit Vorlage des Prüfbuchs einzureichen.

Prüfbuch und Ausführungsgenehmigung

4. Prüfbuch und Ausführungsgenehmigung

Für die formale Abnahme ist ein ordnungsgemäßes Prüfbuch mit gültiger Ausführungsgenehmigung zwingend erforderlich.

Abweichungen

5. Abweichungen

Wird von der im Prüfbuch bezeichneten Ausführung im speziellen Einzelfall abgewichen, sind hierfür geprüfte statische Nachweise vorzulegen. Beispiel: Verankerung (Ballast statt Erdnägel).

Nachweise für Anbauten

6. Nachweise für Anbauten

Sind Anbauten an einen fliegenden Bau vorgesehen, z.B. Küche oder Bar an ein Festzelt, so unterliegen auch diese Anlagen der Genehmigungspflicht und benötigen unabhängig ihrer Abmessungen ein Prüfbuch. Ist aufgrund der Größe des Anbaus kein Prüfbuch vorhanden, sind mindestens bautechnische Nachweise vor- zulegen. Die Nachweise müssen eine geprüfte Statikberechnung, Angaben zum ordnungsgemäßen Aufbau, Verankerung etc., sowie Angaben über die Schwerentflammbarkeit der verwendeten Materialien enthalten.

Abstände

7. Abstände

Können Abstände (Abstandsflächen) gegenüber Grundstücksgrenzen bzw. gegenüber anderen Gebäuden nicht eingehalten werden, ist mit der örtlichen Feuerwehr abzustimmen, ob zusätzliche brandschutztechnische Maßnahmen getroffen werden müssen. Im Einzelfall ist über die Abstimmung mit der Feuerwehr eine schriftliche Bestätigung vorzulegen.

FlBauR 2007

8. FIBauR 2007

In der Richtlinie für den Bau und Betrieb Fliegender Bauten in der Fassung von 2007 sind die wesentlichen Eckpunkte und Regelungen enthalten. Die Richtlinien sind problemlos im Internet abrufbar (www.stmi.bayern.de/bauen/baurecht/vorschriften).

Anzeigeformular

9. Anzeigeformular

Bitte füllen Sie die Seite 1 vollständig aus und senden Sie an die angegebene Adresse. Alternativ kann das Formular auch per Fax an 0861 / 58-234 gesandt werden.