Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats - (LRA Traunstein)

Bitte im Original zurücksenden an:

Landratsamt Traunstein
Kommunale Abfallwirtschaft
Papst-Benedikt-XVI.-Platz
83278 Traunstein

Gläubiger-Identifikationsnummer

DE71ZZZ00000108495

Mandatsreferenz

wird separat mitgeteilt

Objekt / Grundstück

Objekt / Grundstück
Finanzadresse (FAD)
Eigentümer des Objekts
von der Objektadresse abweichende Anschrift

(bitte ausfüllen, wenn zutreffend)

Abbuchungszeitraum

grundsätzlich vierteljährlich (15. 02., 15. 05., 15. 08., 15. 11.)
bitte ankreuzen, wenn jährliche Zahlungsweise gewünscht wird

Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats

Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats
SEPA-Lastschriftmandat Ich ermächtige / Wir ermächtigen den Landkreis Traunstein, Zahlungen von meinem/unserem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein / weisen wir unser Kreditinstitut an, die vom Landkreis Traunstein auf mein / unser Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweise: Ich kann/Wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Vor dem ersten Einzug einer SEPA-Basislastschrift wird mich/uns der Landkreis Traunstein über den Einzug in dieser Verfahrensart unterrichten.

Name(n) des(r) Kontoinhaber(s)
Kreditinstitut
BIC
IBAN

IBAN (International Bank Account Number)

Unterschrift(en)
Wichtige Hinweise:

Die Angabe der IBAN- und BIC-Nummer ist zwingend erforderlich. Ihre eigene IBAN und BIC können Sie dem letzten Kontoauszug entnehmen, auf Ihrer Bankkarte ersehen oder auch bei Ihrer Bank erfragen.

Bitte beachten Sie, dass das SEPA-Lastschriftmandat nur vom Grundstückseigentümer erteilt werden kann (§ 2 der Gebühren- satzung für die öffentliche Abfallentsorgung im Landkreis Traunstein).

Die Lastschrift kann entsprechend nur vom Konto des Grundstückseigentümers erfolgen (nicht vom Mieter)!

Bitte senden Sie uns das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Formular im Original an die genannte Anschrift zurück.

Das Mandat ist nur durch Übersendung mit Datum und Unterschrift im Original gültig (kein Fax und kein E-Mail)!