Antrag auf Erteilung eines Kleinen Waffenscheins nach § 10 Abs. 4 Satz 4 Waffengesetz - (LRA Traunstein) (Seite 1)

Landratsamt Traunstein
SG 5.342 – Waffenrecht
Papst-Benedikt-XVI.-Platz
83278 Traunstein

Erlaubnis zum Führen von Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen,
die der zugelassenen Bauart nach § 8 des Beschussgesetzes entsprechen und das Zulassungszeichen nach Anlage 1 Abb. 2 zur 1. WaffV oder ein durch Rechtsverordnung nach § 25 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. c WaffG bestimmtes Zeichen tragen – sogenannte „PTB"-Waffen

Angaben zur Person

Angaben zur Person
Waren Sie in den letzten fünf Jahren in Deutschland wohnhaft?
Wenn ja, bitte den Wohnsitz / die Wohnsitze mit Zeiträumen angeben
Personalien des Antragsstellers, nachgewiesen durch

Zuverlässigkeit und persönliche Eignung

Mit meiner Unterschrift erkläre ich mich damit einverstanden, dass die zuständige Behörde zur Prüfung meiner waffen- rechtlichen Zuverlässigkeit und persönlichen Eignung eine unbeschränkte Auskunft aus dem Bundeszentralregister, eine Auskunft aus dem zentralen staatsanwaltschaftlichen Verfahrensregister sowie eine Stellungnahme der Polizei einholt. Mir ist bewusst, dass ich nach § 39 Waffengesetz (WaffG) verpflichtet bin, der zuständigen Behörde die zur Durchführung des Gesetzes erforderlichen Auskünfte zu erteilen.

Krankheiten